Amerikanische Rot-Eiche

 

Name botanisch: Quercus rubra

 

Alternativer Name: Roteiche

 

Familie: Buchengewächse (Fagaceae)

 

Baumart: Laubbaum

 

Verwendung: Gartenbaum, Straßenbaum, Parkbaum.

 

Verbreitung: Der Baum ist in Mitteleuropa weit verbreitet.

 

Höhe: über 30 m

 

Blatt: Das Blatt der amerikanischen Eiche ist tiefgebuchtet bis gelappt. Die Lappenenden laufen spitz zu. Das Blatt kann 22 cm lang werden. Der Blattrand ist glatt.

 

Blattform: gebuchtet

 

Blattrand: glatt

 

Blattstellung: wechselständig

 

Herbstfärbung: orange-braun

 

Blütezeit: April - Mai

 

Blütenfarbe: grün-gelblich

 

Blütenbeschreibung: Die Blüten bilden grünlich - gelbliche herabhängende Kätzchen. Blüte und Blätter treiben zusammen aus.

 

Häusigkeit: einhäusig / getrenntgeschlechtig

 

Frucht: Die Eicheln hängen an kurzen Stielen in einem flachen Fruchtbecher.

 

Zweige: Die Zweige sind rot-braun mit hellen Lentizellen. Die Knospen sind rötlich, schwach eiförmig,laufen spitz zu und treten am Zweigende gehäuft auf.

 

Rinde: schwarzbraun, tiefrissig

 

Wurzel: Tief-Herzwurzler

 

Standort: Sonne - Halbschatten

 

Boden: sandig - lehmig bis stark lehmig

 

ph-Wert: schwach sauer bis alkalisch

 

Baumpflege: Einzel-Gruppengehölz, Park und Garten