Eschenahorn

 

Name botanisch: Acer negundo

 

Familie: Seifenbaumgewächse (Sapindaceae)

 

Baumart: Laubbaum

 

Verwendung: Gartenbaum, Parkbaum

 

Verbreitung: Der Baum ist in Mitteleuropa weit verbreitet.

 

Höhe: 10 - 15 m als Baum und Strauch

 

Blatt: Das Blatt vom Eschen-Ahorn  ist unpaarig gefiedert mit drei bis fünf Einzelblättern die grob gesägt sind. Das Blatt wird bis zu 20 cm lang. Sehr häufig ist die weiß-bunte Variante 'Variegatum'  mit weiß gescheckten Blättern.

 

Blattform: unpaarig gefiedert

 

Blattrand: gesägt

 

Blattstellung: gegenständig

 

Herbstfärbung: gelb

 

Blütezeit: März

 

Blütenfarbe: gelblich

 

Blütenbeschreibung: Die männliche Blüte (Trugdolde) ist rot, die weibliche Blüte (hängende Trauben) ist gelblich. Die Blüte erscheint vor dem Blattaustrieb.

 

Häusigkeit: zweihäusig / eingeschlechtig

 

Frucht: Die geflügelte Nüsschen sind paarweise angeordnet, zahlreich und bilden einen spitzen Winkel.

 

Zweige: Die Rinde der Zweige ist glatt, grün und kann auch bereift sein.

 

Rinde: graubraun, glatt

 

Wurzel: Flachwurzler

 

Standort: Sonne - Schatten

 

Boden: sandig bis lehmig, Feuchtigkeit vertragend

 

ph-Wert: schwach sauer bis alkalisch

 

Baumpflege: Gärten, Einzelstellung, Pioniergehölz