Japanische Zierkirsche

 

Name botanisch: Prunus serrulata 'Shirotae'

 

Alternativer Name: Fudschijama-Kirsche

 

Herkunft: Japan

 

Wuchs: Kleiner Baum oder großer Strauch, sehr breiter Wuchs, trichterförmig, im Alter malerisch überhängend, abgeflachte Krone, 4 bis 6 m hoch und ebenso breit

 

Blatt: Länglich-oval, am Ende zugespitzt, tief gesägter Rand, im Austrieb bronzerot, dann mittelgrün, Herbstfärbung strahlend gelb

 

Blüte:  Weiß, einfach, angenehmer Mandelduft

 

Blütezeit: April-Mai

 

Rinde: Hellgrau

 

Frucht: eher selten

 

Wurzel: Tiefwurzler, kräftig, weitreichend, kann Ausläufer bilden

 

Boden:   Relativ anspruchslos, aber zu nasse Böden vermeiden

 

Standort: sonnig

 

Eigenschaften: Die Prunus serrulata 'Shirotae' (Fudschijama-Kirsche) überzeugt durch einen malerischen Aufbau und fülliger Blütenpracht. Sie gehört zu den schönsten, weißen Zierkirschen.