Purpur-Erle

 

Botanischer Name: Alnus spaethii

 

Alternativer Name: Großblättrige Erle

 

Familie: Birkengewächse (Betulaceae)

 

Baumart: Laubbaum

 

Verwendung: Gartenbaum, Straßenbaum, Parkbaum

 

Verbreitung: Der Baum ist in Mitteleuropa weit verbreitet.

 

Höhe: 10 - 15 m

 

Blatt: Das Blatt der Purpur-Erle ist dunkelgrün und eiförmig zugespitzt. Die Blattunterseite ist mattgrün und heller als die Oberseite.

Der Blattrand ist deutlich gesägt.

 

Blattform: eiförmig

 

Blattrand: gesägt

 

Blattstellung: wechselständig

 

Herbstfärbung: Violett-rot

 

Blütezeit: März

 

Blütenfarbe: gelb-rötlich

 

Blütenbeschreibung: Die männlichen Blüten (Kätzchen) sind auffällig, ca. 10 cm lang und hängen oft zu viert in einem Büschel.

Die weiblichen Blüten sind unscheinbar.

 

Häusigkeit: einhäusig/getrenntgeschlechtig

 

Frucht: Zapfen verholzt, erst grün später dunkelbraun

 

Zweige: Die jungen Zweige sind graugrün, die älteren braun-grün mit vielen Lentizellen.

 

Rinde: graubraun, leicht gefurcht

 

Wurzel: Flachwurzler, stark verzweigte Feinwurzeln

 

Boden: sandig-lehmig bis lehmig

 

Standort: Sonne bis Halbschatten