Walnuss-Baum

 

Botanischer Name: Juglans regia

 

Familie: Walnussgewächse (Juglandaceae)

 

Baumart: Laubbaum

 

Verwendung: Gartenbaum, Parkbaum

 

Verbreitung: Der Baum ist in Mitteleuropa weit verbreitet.

 

Höhe: 10 - 20 m

 

Blatt: Das Blatt der Walnuss ist unpaarig gefiedert und besteht aus 7 - 9 Einzelblättern. Die Einzelblätter sind länglich eiförmig und bis zu 12 cm lang. der Blattrand ist glatt.

 

Blattform: unpaarig gefiedert

 

Blattrand: glatt

 

Blattstellung: wechselständig

 

Herbstfärbung: gelborange

 

Blütezeit: Mai

 

Blütenfarbe: grünlich

 

Blütenbeschreibung: Die männlichen Blüten sind grünlich und hängen in dicken Kätzchens. Die männliche Blüte treibt mit den Blättern aus, die weiblichen 3 bis 4 Wochen später.

 

Häusigkeit: einhäusig / getrenntgeschlechtig

 

Frucht: Die Steinfrucht (Nuss) ist von einer grünen Fruchthülle umgeben.

 

Zweige: Die Zweige sind oliv-braun und dick mit deutlichen Blattnarben. Die Knospen sind braun.

 

Rinde: grau, glatt, später borkig schwarz

 

Wurzel: Tiefwurzler

 

Standort: Sonne bis Halbschatten

 

Boden: sandig - lehmig bis lehmig

 

ph-Wert: schwach sauer bis alkalisch

 

Baumpflege: Einzelbaum, Parks, Gärten